Mechatronische Schließanlagen

- Vom Schlüssel zum Transponder

Mit Mechatronischen Schließanlagen ist Schlüsselverlust kein Problem mehr!
Der Vorteil von mechatronischen Schließanlagen liegt in Ihrer Flexibilität. Über verlorene Transponder müssen Sie sich keine Sorgen machen, sie werden im System schnell und einfach deaktiviert. Ein aufwändiger und teurer Austausch des Schließzylinders ist deshalb in diesem Fall nicht notwendig. Transponder können jederzeit schnell und unkompliziert  entfernt werden, ohne dass der Transponder vor Ort sein muss.

Problemlose Erweiterung oder Änderung von Zutrittsberechtigungen
Mechatronische Schließzylinder und Transponder sind jederzeit erweiterbar, im gewerblichen Bereich für neue Mitarbeiter oder im privaten Bereich für Babysitter und Gäste. Die Schließberechtigung von neuen Transpondern oder die Änderung von bestehenden Transpondern findet über eine einfache Programmierung der Zylinder statt, wobei diese dabei nicht demontiert werden müssen. Dies kostet daher deutlich weniger als eine Änderung in einem mechanischen Schließsystem.
Zeitliche Einschränkung des Zugangs
Bei mechatronischen Zutrittskontrollsystemen können Sie die Zutrittsberechtigung auf bestimmte Uhrzeiten und Tage festgelegt werden.
 
Mehr Kontrolle und Übersicht
Alle Schließereignisse werden von dem System protokolliert und gespeichert und können im Nachhinein eingesehen werden. So können sie immer nachvollziehen welche Personen diesen Zylinder betätigt haben.

Einfache Wartung
Die mechatronischen Schließzylinder benötigen Energie für Ihre Aufgabe, diese erhalten Sie von einer Lithium Batterie. Ein Batteriewarnsystem sagt rechtzeitig bescheid, wenn der Wechsel bevorsteht. Gerne kümmern wir uns um die Wartung und tauschen alle Batterien aus.

Sie wünschen weitere Beratung und eine Installation? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!